Lebenswerte Gemeinde

Ein gemeinsames Bewusstsein ist Voraussetzung um bewusst gemeinsam zu leben. Die Initiative Bewusst Gemeinsam Leben bietet für die Förderung 5 Handlungsfelder an, um unseren unmittelbaren Lebens- und Erlebensraum zu fördern. Viel Wertvolles zur Entwicklung unserer Gesellschaft und unseres Lebensraumes wird vielerorts im Kleinen schon vorgelebt. Anderes Potential liegt vielleicht noch brach und wartet darauf hervorgebracht zu werden.

Für die Umsetzung braucht es Räume, dabei sind die 2000 Gemeinden mit ihren klaren Strukturen und überschaubaren Räumen ideal. Wir sind 2020 dabei einige besonders dynamischer Ortszellen zu finden und sie in ihrer Entwicklung und Entfaltung zu fördern. Dabei nutzen wir die Kraft der kleinen Gemeindeeinheiten. 

Im April oder Mai präsentieren wir die „lebenswerte Gemeinde“. Sie kommt aus dem Salzburger Land, wer das ist wird an dem Abend gelüftet. – Mehr erfahren

Grundlage ist ein Wirkfeld der politischen und der Verwaltungsgemeinde, gemeinsam mit Bürgern, der Wirtschaft und der Bauernschaft. Als Basis gilt es ein gemeinsames Anliegen zu erarbeiten. Dabei dient uns der Prozess des integralen Dialoges als Zugang. Basis für die Findung eines verbindenden Anliegens sind die Impulse des Gehirnforschers Prof. Gerald Hüther, die er uns 2017 in der Veranstaltung „Kommunale Intelligenz“ nähergebracht hat.

Der hohe Wert der lebenswerten Gemeinde für das Land

Die Basis ist unsere ursprünglichen Wurzeln zu stärken und echte Kräfte zu fördern. Mit dem Anliegen unabhängiger und freier von globalen Einflüssen zu agieren und Nährendes zu verbinden. Wir fördern Heimatverbundenheit, regionale Land- und Wirtschaft, Natur, Kunst, Kultur und zeitgemäßen Brauchtum.

Zahlreiche Wertebotschafter unterstützen uns dabei

Der Verein öffnet in Symbiose mit Politik und Verwaltung in der Gemeinde neue Räume und bündelt Kräfte. Die lebenswerte Gemeinde fungiert als neutraler Berater mit Fokus auf Lösungen und Chancen in der Gemeinde. Sie steht für Wissenstransfer und schafft eine „Ermöglicherplattform“. Das Fundament einer lebenswerten Gemeinde ist die Findung eines verbindenden Anliegens. Die Impulse dazu sind vom Gehirnforscher Prof. Gerald Hüther, die er uns 2017 in der Veranstaltung „Kommunale Intelligenz“ nähergebracht hat.

2019 haben wir in der Messe Salzburg eine lebenswerte Modellgemeinde aufgebaut. Dabei haben 22 Gemeinden, Initiativen und ökosoziale Unternehmen mitgewirkt. Insgesamt waren es über 60 Akteure. Rückblick vom Lösungskongress

Gemeinsam in eine verbindende Zukunft
Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

 
Schließen
Gemeinsam in eine verbindende Zukunft
Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

 
Schließen